7. Februar 2011

- Rezension - Die Abenteuer mit Eddie Dickens gehen weiter - Furcherregende Darbietungen [Hörbuch]

Titel: Furchterregende Darbietungen
Originaltitel: Dreadful Acts
Autor: Philip Ardagh
Sprecher: Harry Rowohlt
Alter: empfohlen ab 10 Jahren
Gattung: Jugendbuch
Verlag: Random House Audio, 2003
Hörprobe bei Audible




Schon in Schlimmes Ende hat Philipp Ardagh gezeigt, wie skurril und schön die Welt doch sein kann. In Furchterregende Darbietungen wohnt mittlerweile Eddies gesamte Sippschaft in Schlimmes Ende. Nachdem das Haus von Eddies Familie abgebrannt ist, wohnen er, seine Mutter und sein Vater bei Eddies Wahnsinnigem Onkel Jack und bei seiner Noch-Wahnsinnigerin Tante Maude. Schon allein dies lässt erahnen, dass Eddie wieder wilde Abenteuer bestehen muss. 

Ebenso kurios geht die Geschichte in Furchterregende Darbietungen. Alles fängt mich einem myteriösen Leichenwagen an, der vor Schlimmes Ende steht. Als wenn dies nicht schon genug wäre, ragt aus dem Kofferraum ein Sarg. Wie löst man nun dieses Problem? Richtig – man befördert den Sarg zurück in den Wagen. Leider ist dies nicht ganz so einfach, wie es klingt, denn eine Explosion vereitelt das vorhaben. Zu aller Überraschung steigt dann auch noch ein Mann aus dem Sarg – lebendig. Er stellt sich als der Große Zucchini vor und zeichnet sich vor allen Dingen als Entfesselungskünstler aus. Kurz darauf häufen sich die Ereignisse. Zusammen mit der Assistentin des Großen Zucchini und dem Künstler selbst, landet Eddie im Gefängnis. Was nun?

Schrecklich schön wie im ersten Teil der Eddie-Dickens-Trilogie (welche übrigens in sechs Teilen erschienen ist) erlebt Eddie Dickens die ungewöhnlichsten Ereignisse, und das obwohl er doch nie aus dem Haus kommt. Die Bücher von Philip Ardagh liebt man oder man hasst sie. Er hat einen recht eigenwilligen Humor, welcher auch in diesem Hörbuch wieder besonders durch den Sprecher Harry Rowohlt betont wird. Dieser versteht es seine Stimme stehts den Charakteren anzupassen, jeglichen Dialekt zu verkörpern und den wunderbaren Sarkasmus Ardaghs hervorzuheben. 

Sprachlich, als auch von der Geschichte, ist Furcherregende Darbietungen eine Geschichte für Jedermann. Obwohl es ein Kinderbuch ab zehn Jahren ist, verbirgt sich in den Texten des Autors so viel Witz, dass auch ein Erwachsener auf seine Kosten kommen wird. 

Fazit: Mit Harry Rowohlt als Sprecher ein wunderbares Hörvergnügen!

Philip Ardagh
Der Autor:
Der 1961 geborene Philip Ardagh mit einer Größe von 2,02 Metern ist vor allem durch seine Eddi-Dickens-Trilogie bekannt geworden. Zusammen mit seiner Frau wohnt er in England, wo er u.a. als Werbetexter, Vorleser für Blinde und Bibliothekar arbeitet.







Der Sprecher:
Harry Rowohlt ist bekannt als "der Mann mit dem Bart". Er arbeitet als Übersetzer und Vortragskünstler, wofür er u.a. die Goldene Schallplatte für die CD Pu der Bär erhielt.

Bewertung: (4 von 7)

blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert