4. September 2010

- Lovelybooks - Der 24 Stunden Read-a-thon

Von heute 8 Uhr bist morgen um 8 Uhr findet der Lovelybooks Read-a-thon statt. Auch ich werde mitmischen, auch wenn ich mich vorerst auf das Hören von Büchern beschränken muss. Am Abend werde ich mich aber dann ganz dem Lesevergnügen widmen.

Insgesamt gibt es fünf Fragen, die alle Teilnehmer, wenn sie möchten, beantworten sollten. Ich beginne mit der Ersten:

Wer bist Du und warum machst Du beim Read-a-thon mit?
Ich heiße im realen Leben Mandy. Im Internet bin ich meist als Mandel zu finden und habe genau diesen Blog hier, den Du gerade vor Dir hast, am 15. Februar 2010 ins Leben gerufen. Warum ich beim Read-a-thon mitmache? Weil ich sehr gerne lese und solche Aktionen liebe, allerdings meistens nicht genug Zeit dazu habe. Heute versuche ich möglichst viel zu schaffen, wobei ich leider erstmal auf Hörbücher zurück greifen muss, weil ich noch einige Dinge zu erledigen habe. Man möge es mir verzeihen.

Nun wünsche ich allen Teilnehmern viel vergnügen beim zweiten 24 Stunden Read-a-thon.

Update: 17.45 Uhr

Nun folgt die zweite Frage:
2. Welche Bücher nimmst Du mit in den Marathon und warum?
Zuerst habe ich Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid - Schneewittchens wahre Geschichte von Gabriella Engelmann mitgenommen. Das habe ich aber schon durch, weil es zum einen gerade einmal eine Laufzeit von 203 Minuten hat, zum anderen weil ich es gestern schon angehört habe und weil es einfach nur total toll ist. Deshalb werde ich nachher auch noch die ursprüngliche Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen durchlesen. Als nächstes folgt mal wieder ein Anlauf mit Sayuri. Ich hab es bisher einfach nie weit geschafft, weil ich keinen CD Player habe und es immer über den Laptop hören muss. Heute Abend vergreife ich mich dann wieder an Silberner Fluch von Lee Carroll. Was danach kommt, weiß ich noch nicht, da ich mir noch nicht einmal sicher bin, dass ich danach noch die Augen aufhalten kann. 

Update: 00:08 Uhr

Und hier kommt auch schon mein letztes Update, weil ich mich jetzt gleich nur noch mit meinem Buch Silberner Fluch ins Bett verkrümeln werde. 

3. Wie hältst Du Dich 24h lang für das Lesen fit – welche Vorbereitungen hast Du getroffen?
Ich habe viel gemacht. Genäht und dann  aufgeräumt und gekocht. Eine Kanne Tee habe ich getrunken sowie eine Tasse Kaffee. Ansonsten schlafe ich einfach zu gerne, als dass ich mir die ganze Nacht versuche krampfhaft die Augen aufzuhalten. :)


4. Ist dies Dein erster Marathon und hättest Du Lust in Zukunft wieder mitzumachen?
Ja, das ist mein erster Marathon und ich finde es schade, dass ich nur sehr wenig Zeit dafür aufbringen konnte. Beim nächsten Read-a-thon wird das anders, was auch direkt die zweite Frage beantwortet. 
 
5. Was ist die erste Tätigkeit, die Du nach dem 24-h-Marathon erledigen wirst? 
Danach werde ich mich mit meinem Freund ins Auto schwingen und nach "Nobody Town" fahren. ;)

blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert