17. November 2009

- Event - Mein kleiner Buchbinde-Workshop

Am Wochenende war es so weit.

Eine kleine Vorgeschichte:
Während meines Praxissemesters in der Univeristätsbibliothek Duisburg-Essen hatte ich auch einen kurzen Aufenthalt beim Buchbinder. Auch wenn ich nur zwei Tage mit dem Buchbinder zusammenarbeiten konnte, da mein Praktikum insgesamt leider ziemlich kurz war, hat diese Zeit vollkommen gereicht, um meine Leidenschaft für das Buchbinden zu entfachen.

Kurz danach habe ich somit angefangen mit ein paar Utensilien zum Buchbinden zu besorgen. Als die Jugendleiterin der Kirchengemeinde Hoerstgen, in der ich früher als Jugendmitarbeiterin tätig war, das mitbekommen hat, kam die Idee auf, dass ich doch einen kleinen Workshop während des Generationencafés geben könnte.

Gesagt, getan! Nach gerade mal zwei Wochen Planung kamen insgesamt 11 Leute in den Genuss ihr erstes eigenes Buch zu binden.

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, war besonders das rote Papier sehr gefragt, da es eine ähnliche Maserung wie geschöpftes Papier hat. Es hat mir auf jeden Fall super viel Spaß gemacht und für den nächsten Herbst planen wir sogar schone einen Workshop, der über ein Wochenende gehen soll.

Zu guter Letzt möchte ich euch ein paar Bücher, die während des Workshops entstanden sind, präsentieren.
blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert