3. Dezember 2010

- Novemberempfehlung - Über ein rosa Kaninchen und die Gewinner von "Blutschwestern"

Der Monat November ging schnell vorbei und nun schneit es auch schon. Es ist bitter kalt und somit perfektes Lesewetter. Die Zeit ist jedoch knapp. Der Umzug steht vor der Tür und gearbeitet wird ja auch noch. Auch das erste Blogger- und Bücherwürmer-Treffen in Köln war ein voller Erfolg und wartet auf eine Wiederholung. Die aktuelle Abstimmung für den nächsten Termin findet ihr hier.

Gelesen: 
Die schwarze Seele des Engels von Susanne Mischke

Drachenzähmen leicht gemacht von Cressida Cowell

Gehört: 
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Judith Kerr

Angelesen: 
Hundewinter von K. A. Kuzum
Der verbotene Schlüssel von Ralf Isau

Und meine Empfehlung lautet:
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Judith Kerr


Eine wunderbare Geschichte über ein Mädchen und ihre Familie, die Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkriegs verlassen und Schönes, aber auch Schlechtes erfahren mussten. Viele wichtige Dinge haben ihre Heimat nie verlassen und mussten zurück gelassen werden. Ein rosa Kaninchen, die Muttersprache, ihre Freunde und Verwandte. Eine wunderbare Geschichte, toll inszeniert von Sascha Icks.

Nun die Gewinner von Blutschwestern - Die Legende von Engil von Birgit Fiolka. 

Gewonnen haben: 

Ulrike W. aus Wuppertal
Dirk B. aus Berlin und
Katharina aus Neulingen

Herzlichen Glückwunsch. :)

Der nächste Monat wird arbeitsreich, aber ich habe auch noch einiges geplant bis ich aufgrund von Umzugsstress eine kleine Pause einlege. Ein Gewinnspiel erwartet Euch Mitte Dezember und einen extra Bericht zur Zeitreisen-Trilogie von Kerstin Gier. Eine schönes Adventszeit!

blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert