2. April 2010

- Vorher / Nachher - Aus Taschenbuch wird Hardcover

Anlässlich dessen, dass ich mir "Gut gegen Nordwind" mit dem zweiten Teil "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer als Hardcover zugelegt habe, beschloss ich das Taschenbuch des ersten Teils neu einzubinden und meiner Mutter zu Ostern zu schenken. So sah das Buch einmal aus und jetzt so:



Das marmorierte Papier habe ich mir im letzten Jahr auf der Frankfurter Buchmesse gekauft. Ich wollte etwas in Blautönen machen, mir aber nicht extra etwas Neues kaufen, weshalb ich mich für einen etwas altmodischen, aber dennoch schicken Stil entschieden habe. Um etwas Abwechslung reinzubringen, habe ich schwarzes Vorsatzpapier benutzt. Passend dazu habe ich dann noch ein Lesezeichen gemacht. Das auch deshalb, weil ich leider kein Lesebändchen hier hatte, dass ich mit einbinden hätte können.

blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert