6. April 2010

- Rezension - Darkside Park - Die dunklen Geheimnisse einer Stadt (Staffel 1) [Hörbuch]

Titel: Darkside Park - Die dunklen Geheimnisse einer Stadt 
(Staffel 1, Folge 1 - 6)
Sprecher: Till Hagen, Eckart Dux, Nana Spier, Gerrit Schmidt-Foß, Tobias Meister
Autor / Regie: Hendrik Buchna, Christoph Zachariae, John Beckmann, Raimon Weber, Simon X. Rost, Ivar Leon Menger
Gattung: Thriller, Psychothriller
Verlag: Psychothriller GmbH, 2010
Hörprobe


Willkommen in Porterville, der freundlichen Stadt im Herzen von Maryland. Es ist mir eine Ehre Sie als Gast bei uns begrüßen zu dürfen. Seien Sie versichert, wir werden alles tun, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Getreu dem Leitfaden unserer Stadt: Pflücke den Tag wie eine reife Frucht, aber drücke niemals den Knopf des 56. Stockwerks.

Porterville ist eine scheinbar friedliche Stadt in Amerika. Die Leute sind nett und freundlich, die Umgebung perfekt. Es scheint keinen besseren Ort zu geben als diese idyllische Kleinstadt. Doch wer glaubt hier seinen Frieden zu finden, der sei gewarnt, denn es ist nicht alles Gold, was glänzt.

„Darkside Park – Das dunkle Geheimnis einer Stadt“ ist eine Hörbuch-Serie von Ivar Leon Menger. Menger steht vor allen Dingen für abstruse, skurrile Geschichten, die gerne ins Düstere abgleiten und dem Leser beziehungsweise Zuhörer einen kalten Schauer bereiten. Mit „Darkside Park“ hat Menger in seinem recht jungen Verlag Psychothriller GmbH eine neue Form des Hörbuchs geschaffen und viele Fans für sich gewonnen.

In den ersten sechs Folgen erleben fünf verschiedene Charaktere Porterville für sich. Alle sind mehr oder weniger durch Zufall gezwungen worden in diese Stadt zu ziehen, nichts ahnend, was sie dort erwarten würde. Zu Anfang scheint für alle das Leben perfekt. Schnell bekommen sie einen guten Job, eine tolle Wohnung mit diversen Einrichtungsständen. Doch das Glück hält nicht lange an. Etwas Verborgenes und Schreckliches scheint in dieser Stadt vor sich zu gehen, doch keiner der Einwohner handelt dementsprechend. Sie benehmen sich regelrecht so, als wenn alles zu ihrer vollsten Zufriedenheit wäre. Im Gegensatz dazu werden die Neuankömmlige schnell von einem Wahn ergriffen. Mögen es nun Tarotkarten sein, die hinterlassen werden oder ein Kühlschrank, der sich nicht verschieben lässt. Kalter Schweiß und Angst verfolgen die Protagonisten stets aufs Neue.

Spannend von Anfang an mit namhaften Sprechern, wie Till Hagen, Eckart Dux, Nana Spier, Gerrit Schmidt-Foß und Tobias Meister, wird ein Thriller der besten Klasse erzählt. Man lebt mit den Charakteren und fürchtet mit ihnen. Man kann einfach nicht aufhören zuzuhören und muss wissen, wie es weitergeht. Nach der sechsten Folge ist noch nicht klar, was das furchteinflößende Geheimnis von Porterville ist. Obwohl scheinbar alles im Zusammenhang zueinander steht, erleben die Figuren jeder für sich ihre eigene Geschichte.

Fazit:
„Darkside Park“ von Ivar Leon Menger ist ein Hörbuch der Extraklasse mit ausgezeichneten Sprechern. Ein Thriller ohne Gleichen nimmt den Hörer mit in einen lebenden Albtraum.

Rezension zu Darkside Park Staffel 2.
Rezension zu Darkside Park Staffel 3.

blog comments powered by Disqus

Ebenfalls lesenswert